Neubau von zwei Windkraftanlagen Kraftisried

WildKraft

Anfang 2016 sind bei Kraftisried im Bereich des Haarbergs zwei neue leistungsstarke Windkraftanlagen ans Netz gegangen. Der Neubau erfolgte unter der Firmierung „WildKraft GmbH“ und ist zu 50 Prozent als Bürgerbeteiligungsmodell angelegt. Die BioEnergie Allgäu (BEA – ein Zusammenschluss von AÜW, AKW und ZAK) hält 45 Prozent an den Anlagen. Die restlichen 5 Prozent hält die Wildpoldsrieder Dorfentwicklungs GmbH. Die neuen Anlagen werden rund 13 Mio kWh/Jahr erzeugen. Das entspricht in etwa dem Verbrauch von 3.700 Durchschnittshaushalten. 

Informationen aus der Bauphase

Auf dem Höhenrücken sind bereits Windkraftanlagen in Betrieb, genehmigt sind an diesem Standort nur maximal elf Anlagen. Zwei der Prototyp-Anlagen der Firma Pfleiderer wurden am Samstag, 20. Juni 2015 gesprengt, um den beiden neuen leistungsstärkeren Anlagen zu weichen. Die Firma Pfleiderer hat sich aus dem Geschäftsfeld zurückgezogen und die Wartung und der Bezug von Ersatzteilen für die elf Jahre alten Anlagen waren sehr aufwendig. Die Pfleiderer Anlagen hatten jeweils 1,5 MW Leistung und haben zusammen rund 2,5 Mio kWh/Jahr Strom erzeugt.

In unmittelbarer Nähe stehen mittlerweile die beiden neue Anlagen, welche Anfang des Jahres ans Netz gegangen sind. 

Bilder von der Sprengung:

 

 Video von der Sprengung:

Bilder/Video: weitblick-lufttechnik, Bernd Mair / Allgäuer Überlandwerk, Stefan Nitschke

 

 

0 Kommentare

  1. Es wurden bisher leider keine Kommentare verfasst. Seien Sie der Erste und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihr AÜW Team!

Projekt pebbles

Projekt pebbles   Das Forschungsprojekt „pebbles“ (steht im Englischen für kleine Kieselsteine) verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, analysiert und testet auf allen relevanten physischen und informationstechnischen Ebenen sowie auf der Ebene der Geschäftsmodelle und Strommärkte die Auswirkungen von Blockchain-basierten Prozessen im Energiemarkt.   Der zentrale Forschungsgegenstand von pebbles stellt die Konzeptionierung und Entwicklung einer integrativen […]