www.siemens.com/presse

Blackout gewünscht

Autarkes Stromnetz – Meilenstein für die Energiewende

Am Mittwoch, 30. August 2017 wurde ein Teil des Niederspannungsnetzes in Wildpoldsried vom öffentlichen Stromnetz abgetrennt und bewusst stromlos gelegt – das was auch bei einer Störung oder einem Black-out passieren kann. In diesem Versuch wurde der so genannte „Schwarzstart“ eines Inselnetzes getestet. Unterbrechungsfrei ließ sich dieses Inselnetz mittels der integrierten dezentralen Erzeugungs- und Speicheranlagen wieder hochfahren und stabilisieren. Die Abkoppelung hatte keinerlei Auswirkung auf die Anschlüsse der im Versuch integrierten Haushalte. Gemeinsam haben die Konsortialpartner gezeigt, dass sich die Stromversorgung von Wildpoldsried als Inselnetz, also getrennt vom großen Netz betreiben lässt. Sollte es im Hauptnetz zu einer Störung kommen, ist es machbar Teilnetze davon abzukoppeln und als autarkes Inselnetz weiter mit Strom zu versorgen. Ein wichtiges Ergebnis und ein weiterer Meilenstein für die Energiezukunft! Vielen Dank auch an alle Anwohner für Ihre Unterstützung und Bereitstellung der Anschlüsse!

Weitere Informationen finden Sie unter:

AÜW Pressemitteilung_Inselnetzbetrieb_Wildpoldsried

 

0 Kommentare

  1. Es wurden bisher leider keine Kommentare verfasst. Seien Sie der Erste und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihr AÜW Team!