Allgäustrom Wasserenergie - Pumpspeicher Warmatsgund

Multitalent Pumpspeicherkraftwerk, Planung für das Allgäu

Wasserkraft – seit 100 Jahren Lieferant für regenerativen Strom im Allgäu

Knapp 20 Wasserkraftwerke erzeugen derzeit grünen Strom für die AllgäuStrom Partner.

Für die Zukunft liegt der Fokus des AÜW vor allem auf deren Effizienzsteigerung und dem Bau von Pumpspeicherkraftwerken. Denn diese eignen sich optimal dafür, Schwankungen auszugleichen, die sich mit der zunehmenden Einspeisung regenerativer Energien in das Stromnetz ergeben.

Pumpspeicherkraftwerke liefern jede Menge grüne Power und sind ein wichtiger Schlüssel für die Energiewende in der Region

Ein Pumpspeicherkraftwerk gilt als Multitalent unter den Wasserkraftwerken für die Stromerzeugung. Dort wird nämlich nicht nur Strom erzeugt, sondern auch gespeichert.

Damit kann es sowohl bei einem Überschuss als auch bei Bedarf an elektrischer Energie zum Einsatz kommen – und das binnen weniger Minuten. Das sind Vorteile, die das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) in unserer Region gezielt nutzen möchte. Der Verbund AllgäuStrom hat bereits Anlagen in Hindelang, Bruck und Warmatsgund in Betrieb.

Nach Prüfung von 20 möglichen Standorten sind derzeit drei in der engeren Wahl: Der Rottachsee, Breitenstein bei Kranzegg im Grüntengebiet sowie die Eckalpe im Konstanzer Tal.

An allen drei potentiellen Standorten werden derzeit für die Umsetzung wichtige Faktoren wie geologische oder artenschutzrechtliche Belange näher geprüft.

Als Unternehmen, das sich als Partner in der Region für die Region versteht, setzt das AÜW auch bei diesem Projekt auf einen offenen, konstruktiven Dialog mit den jeweiligen Interessengruppen und auf umweltverträgliche Lösungen.

0 Kommentare

  1. Es wurden bisher leider keine Kommentare verfasst. Seien Sie der Erste und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihr AÜW Team!

Projekt pebbles

Projekt pebbles   Das Forschungsprojekt „pebbles“ (steht im Englischen für kleine Kieselsteine) verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, analysiert und testet auf allen relevanten physischen und informationstechnischen Ebenen sowie auf der Ebene der Geschäftsmodelle und Strommärkte die Auswirkungen von Blockchain-basierten Prozessen im Energiemarkt.   Der zentrale Forschungsgegenstand von pebbles stellt die Konzeptionierung und Entwicklung einer integrativen […]