AllgäuStrom - Innovationen & Projekte - Maedchen mit Spiegel

Projekt ELSA

ELSA (Energy Local Storage Advanced System)

logo_Elsa

Seit 1. April 2015 sind wir Teil des EU-Gesamt-Projektes ELSA. ELSA steht für Energy Local Storage Advanced Systeme und somit für innovative dezentrale Energiespeichersysteme für kleine und mittlere Batteriespeicher. Insgesamt sind zehn Partner aus Industrie und Wissenschaft aus fünf europäischen Ländern vertreten. In Deutschland sind neben uns und unserer Tochter egrid applications & consulting GmbH die RWTH Aachen, die B.A.U.M. Consult GmbH vertreten, Automobilhersteller sind Renault und Nissan. Die Laufzeit des Projektes sind 36 Monate.

Was ist das Ziel des EU-Gesamt-Projektes?

Die Hauptinitiatoren verfolgen das Ziel das „zweite Leben“ einer mobilen Elektroautobatterie sowohl wirtschaftlich als auch technisch in mehreren stationären Pilotprojekten zu erproben. Es sollen Anwendungen im stationären Einsatz identifiziert und getestet werden – einerseits auf ihre technische Funktionsfähigkeit, andererseits auf wirtschaftliche Betreibermodelle.

Als Speicher kommen Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen zum Einsatz, die in ihrer Kapazität reduziert, aber ansonsten noch voll funktionsfähig sind. Getestet wird das System an sechs Standorten vorrangig in Gebäuden, Fabriken und Wohnquartieren.

Ziel im Allgäu?

Im Allgäu werden Einsatzbereiche- und Möglichkeiten von Quartierspeichern analysiert, getestet und bewertet sowie Geschäftsmodelle für Energieversorger ausgearbeitet. Die AllgäuStrom Partner haben bereits in den letzten Jahren Erfahrungen mit Batteriespeichern gesammelt. Zum einen im Projekt IRENE, bei dem der Batteriecontainer in Wildpoldsried hinsichtlich seiner Auswirkungen auf die Netzinfrastruktur getestet wurde. Zum anderen im Projekt AlpStore , bei dem Erkenntnisse zur Wirtschaftlichkeit und Funktionsfähigkeit von Solarstromspeichern in Einfamilienhaushalten gewonnen wurden. ELSA vereint nun beide Sichtweisen – die Netzsicht und die Energiemarkt bzw. Kundensicht. Wir von AÜW legen den Fokus auf die Erkenntnisse für den Energiemarkt/Energiedienstleistung/Kunden unsere Tochter egrid applications & Consulting GmbH auf das Verteilnetz.

 

 

 

0 Kommentare

  1. Es wurden bisher leider keine Kommentare verfasst. Seien Sie der Erste und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihr AÜW Team!