Workshop für Grundschulen

So kommt der Strom ins Haus

richtet sich an Schulklassen ab der dritten Jahrgangsstufe und ermöglicht die aktive Auseinandersetzung mit den Themen Stromerzeugung und Energiesparen.

Workshop_Grundschule

Spannende Versuche wecken Neugier und Entdeckergeist, während die Teilnehmer spielerisch erfahren, wie Strom erzeugt und vom Kraftwerk zum Verbraucher transportiert wird. An der Steckdose angelangt, steht der energiesparende Umgang mit Strom im Vordergrund.

Frisch gestärkt nach einer Butterbrezenpause heißt es dann Stromerzeugung hautnah erleben: bei der Führung durch das AÜW-Laufwasserkraftwerk in Kempten ist sogar ein Einstieg in eine Turbine dabei.

Unterrichtsbegleitend stellen wir Ihnen gerne kostenfrei unser Schülerarbeitsheft „Glühbert, Wolfram und Turbine entdecken die Geheimnisse der Elektrizität“ im Klassensatz zur Verfügung.

Workshopdetails im Überblick:
Geeignet: ab der 3. Jahrgangsstufe
Dauer: 2 Schulstunden inklusive Butterbrezenpause
Ort: AÜW-Infocenter „Stadtsäge“, Illerstraße 12 in Kempten und Wasserkraftwerk Illerstraße
Termin und Uhrzeit: Dienstag- und Donnerstagvormittag nach Vereinbarung
Anmeldung: 0831 2521-450 oder schulkontakt@auew.de
Fahrtkostenzuschuss: 40 Euro pro Klasse

Workshop und Führung sind kostenfrei!

Die Workshopinhalte im Überblick:

Forschen und erkennen:

  • woher unsere Energie kommt (regenerativ, fossil, Kernenergie)
  • Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Prinzip der Stromerzeugung durch Fahrraddynamo-Funktionsmodell
  • Energieumwandlung mit dem Energiefahrrad
  • Stromgewinnung im Allgäu mit Besuch eines Wasserkraftwerks

Die Schüler erfahren und testen:

  • wofür Energie zu Hause und in der Schule verbraucht wird
  • wie Stromsparen durch Verhaltensänderung möglich ist
  • praktischen Umgang mit dem Strommessgerät zur Energieverbrauchsmessung